Reise blog von Travellerspoint

Urlaub in Polen

snow -6 °C

1.1.2010 was wäre besser als in den Urlaub zu fliegen? Kater auskurieren vielleicht...
Aber nein, wir sind aktiv wir fliegen in den Urlaub und zwar nach Polen – die große Tour!
Folgender Plan:
1.1. Ankunft Warschau / Aufenthalt im Westin – Akklimatisieren ( an -10Grad)
2.1. Abfahrt mit dem Zug nach Olsztyn
5.1. Rückfahrt mit dem Zug nach Warschau – Aufenthalt im Le Meridien Bristol
7.1. Flug nach Krakau – Aufenthalt Sheraton
9.1. Rückflug nach London
Ausser Plan
11.1. Rückflug über München nach London

Klingt gut? Dann wartet mal bis ihr die Anmerkungen / Abweichungen zum Plan seht.....

Zum 1.1. erstmal nüschts.. Hotel war super, Wetter toll.. Begrüßung mit frischem Schnee und knackiger (aber angenehmer) Kälte
Zum 2.1. total überfüllter Zug- Platz lediglich auf dem Koffer im Gang, 1 Std auf dem Gleis zugebracht ohne zu wissen warum, „Notausstieg in Dzialdowo ( oder irgendwo im Nirgendwo), da Anschlusszug eh schon verpasst und der Zug einfach nicht leerer wurde. Guter Ausgang: Direkte Zugverbindungen fast im Anschluss (nur 1/2Std Warten) ins Dörfchen Stawiguda wo Sandras Oma wohnt
Zum 5.1. Hm.. eigtl prima.. 1ste Klasse Ticket gegönnt ( für nur 5GBP mehr p.P. ☺ ) auf Grund von schlechter Erfahrung mit polischen Transportmitteln.. Direkt Verbindungen Olsztyn – Warschau mit Essen & Trinken & Zigaretten (!!) im privat Abteil genossen ☺
Ankunft Warschau: Kalt & Sonneschein! Juchu!
Zum 7.1. Nun ja, der Flieger ist am 6.1. ohne uns geflogen.. ähm.. ja. Und es stand sogar ziemlich dick auf der Bestätigung.. Also extra Flug gebucht – Wetter in Krakau eher miserable... Aber es sollte ja eigentlich einen schönen Spa geben – der geschlossen war –Renovierung ☹
Zum 9.1. Unsere Maschine ist in Kattowitz gelandet und der Flug wurde gecancelt.. Warum – schlechtes Wetter – Schnee.. Hm.
Also wie ihr oben sehen konntet ginge es anders als geplant nicht mit Ryanair auf direktem Wege nach Hause. Sondern mit der Lufthansa über München. ( Danke noch mal!)
Das schlechte daran: Sandra hätte eigtl. arbeiten müssen. Das gute daran – der Spa hat am Montag wieder aufgemacht ☺

Der Rückflug war dann mal wieder das I Tüpfelchen! Aus eigentlichen 3 Stunden Flug wurden knappe 12 Stunden – und Sandra konnte wieder nicht zur Arbeit:
1. Flug Verspätung - Anschlussflug in München verpasst
2. Nächster Flug gecancelt
3. Dritter Flug gecancelt
4. Vierter Flug verspätet – 1 ½ Wartezeit im Flieger selber..

Fazit: Sehr abwechslungsreicher, kalter aber auch der am weitaus erholsamste Urlaub den wir bisher zusammen hatten.......

Hier ein paar Eindrücke des Urlaubs, viel Spaß

4821126339_b0345db5f7.jpg
4821125917_2c339ca4fb.jpg
4821745346_7d15b00c11.jpg
4822863367_14f000607c.jpg
4822867211_dd6283d3dd.jpg
4821129807_006df9e193.jpg
4822846785_9b33527c39.jpg
4822849285_a90babbfaf.jpg
4823481428_749e4241e7.jpg
4823483814_ee200eefd3.jpg
4823486796_0328bffbeb.jpg
4822873173_b7b48e0805.jpg
4823478900_9f845e98e5.jpg
4822872649_af4549c164.jpg
4822940077_da06c68c6b.jpg
4822938157_c5aa8e6a2d.jpg
4822934267_fb278c349b.jpg
4823539134_b59e04d0bb.jpg

Mehr Bilder gibts hier

Eingestellt von AlPie 28.11.2010 16:01 Archiviert in Polen Kommentare (0)

NYE 2009

snow -2 °C

Silvester in Deutschland haben wir nun ja, schon so einige Male verbracht. Und Citytours zu diesem besonderen Event erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer möchte nicht auch mal zum grossen NYE in Berlin, HH, NY oder halt auch London sein?
Richtig! Deshalb stand ziemlich schnell fest, dass wir in London bleiben. Aber es geht nicht ganz ohne ein bisschen Heimat. Also haben wir uns jemanden einfliegen lassen: Die Hanna ;)

4815375626_2240cc37f6.jpg
4815376718_9d31d96cb7.jpg

Zu viert Alex I, Alex II, Hanna & Sandra haben wir dann am 31.12.2009 lecker zu Hause in Putney gegessen, ein bisschen warm getrunken, Spielchen gespielt und sind dann dick eingepackt auf zum Londoneye!
Wenn schon denn schon! Es war gerappelt voll und wir haben trotz früher Ankunft (ca 23Uhr) grade noch Glück gehabt und nen akzeptablen Platz ergattern können.

4814754117_ef04c1d25d.jpg
4814755427_dcaf92a22e.jpg
4814755137_423371b9fd.jpg

Das Feuerwerk war super und auch zwischen all diesen verschiedenen Menschen aus aller möglichen Länder ( wie gesagt Citytrips! :) )zu stehen war ein tolles Erlebnis. Aber die Cherry auf dem Cheesecake war der Schnee, der uns aufs Haupt fiel.. und das Sekunden nachdem das Spektakel zu Ende ging.......

Ernüchternd war die Heimreise!! Und man muss es wirklich Reise nennen... Keine Tube.. no Bus.. nada Taxi... uiuiui.. Die Füße haben uns getragen.. weit, weit Richtung heim. Bis wir irgendwann kurz vor Ende doch aufgegeben haben und uns ein Taxi gekrallt haben.

Fazit des Erlebnisses: Citytrips sind toll ;) Andere Kulturen, big Event.. Allerdings haben wir die gute alte deutsche vermisst... Knallertradition

Eingestellt von AlPie 28.11.2010 15:31 Archiviert in Grossbritannien Kommentare (0)

Winter 2009

Kalt und dunkel ist es auch hier in London. Wobei es hier sogar noch früher dunkel wird als in Deutschland. Zumindest fühlt es sich so an, wenn kurz nach Feierabend ca. 15.45 die Sonne untergeht..
Naja dafür kommt eine Menge Weihnachtsstimmung auf.. Alles ist toll beleuchtet und die Menschen shoppen wie wahnsinnig Weihnachtsgeschenke. Auch wir haben die britische Wirtschaft angekurbelt, schließlich war es uns erstes Weihnachtsfest zu zweit. Und unser Weihnachtsbaum (jaja.. leider künstlich.. da echt „unbezahlbar“) sollte natürlich nicht so einsam aussehen.
Am heiligen Abend haben wir es uns richtig gut gehen lassen (zum glück hatten wir beide frei) mit Weihnachtsfrühstück, Weihnachtsspaziergang, Weihnachtskuchen und very important: Weihnachtsdinner ;)
Aber seht selbst.

4815338154_28c3bbed54.jpg
4814716133_d3b3365e5c.jpg
4814718297_3ba538946d.jpg
4814719609_112916efe3.jpg
4815343076_dd447ea3d4.jpg
4815343492_ecaa462cb4.jpg
4814721277_70dcbafa28.jpg

Am 1ten Weihnachtstag ging es dann nach Lough wo Sandra’s Cousine wohnt.
Dort wurde auch noch mal geschlemmt und auf der Autofahrt in den Norden gab es auch noch Schnee.. Weisse Weihnachten.. wow ☺

4814741273_590b117db5.jpg
4815363890_bd323ed63b.jpg
4814737379_b4c7ea8f92.jpg

Eingestellt von AlPie 28.11.2010 15:22 Kommentare (0)

From NW10 5SL to SW15 2AS

Nach 8 Monaten in Kensal Green, war es Zeit für einen Locationwechsel...

Außerdem ist Alex II aus Deutschland gekommen, also haben wir uns gedacht, wieso nicht in eine größere Wohnung ziehen um uns die Miete und den Raum zu teilen.
Gesagt – getan.

Wir verlassen also diese kleine aber feine Wohnung in Kensal Green:

5215545347_e337301f34.jpg
5215545743_4fb0db9984.jpg
5215546193_e9375f882b.jpg
5215546573_2a612c39a7.jpg
5215546893_05125c406e.jpg
5215547315_c5db15a516.jpg

Nach laaaaaaaaanger Suche haben wir auch endlich ein neues Heim gefunden – in Putney.. Also von NW ab runter in den Süden nach SW..

5215558087_0cd0180552.jpg

Einige Auto- und Tubefahrten später wars soweit.
Hübsche große 2 Zimmerwohnung mit gemeinschaftlichem Garten und Garage im Herzen Putneys ca. 8 min von Tube und Zug entfernt.. Yay!

5215507661_ceb5ff45f6.jpg
5216097156_c2cb1bbff3.jpg
5216096244_5292912185.jpg
5216095700_16b67bae47.jpg
5216095238_612ffe696c.jpg
5215504695_655f76c820.jpg
5215506565_a15aa3f589.jpg

Eingestellt von AlPie 28.11.2010 15:08 Archiviert in Grossbritannien Kommentare (0)

3rd Anniversary

CHEEEEERS!

semi-overcast 5 °C

So am 20. November war es wieder soweit, unser Jahrestag ist da!
Und was macht an einem solchen Tag? Natürlich lecker essen gehen. Wir haben uns für Jamie Olivers Italien in Canary Wharf entschieden.
4814638853_0e0386ac3b.jpg

Sandra hat sich für ein leckeres, mit Bacon bedecktes, Flashsteak entschieden.
4815264620_51dc3a8814.jpg

Ich hingegen habe mich für ein Grilled Angus Sirloin Steak entschieden.
4814641919_60427d5a48.jpg

Unser Fazit: Super leckeres Essen für verhältnismäßig wenig Geld.

Hier noch ein paar weitere Bilder des Restaurants

4814642399_c3e931575e.jpg

4814642627_52eb2896db.jpg

4814643243_8a3b4d855a.jpg

Danach sind wir noch zum "Weihnachtsmarkt" (wenn man das so nennen kann) zur Oxford Street gefahren.

Dieser ist zwar etwas groß, aber es kommt keine richtige Stimmung auf, da er so weitläufig ist. Natürlich haben dort so einige Deutsche ihren Stand. Der Glühwein jedenfalls war gut!
Im großen und ganzen, der Weihnachtsmarkt ist zwar ganz nett, aber im Vergleich zum Original eher ein schlechter Scherz.

4814639147_0d749710f0.jpg
4815262002_31ab53c6c8.jpg

Eingestellt von AlPie 09.09.2010 11:50 Archiviert in Grossbritannien Kommentare (1)

(Einträge 1 - 5 von 30) Seite [1] 2 3 4 5 6 »